• Zur Person

    Jan-Marco Luczak ist Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2009.

  • Wahlkreis

    Tempelhof-Schöneberg ist die politische Heimat von Jan-Marco Luczak.

  • Newsletter abonnieren

    Wenn Sie meine Arbeit interessiert, empfehle ich Ihnen meinen Newsletter.

Aktuelle Neuigkeiten

„Unterbringung von Flüchtlingen im leerstehenden Tempelhofer Flughafen ist notwendig und sinnvoll“

Angesichts der explodierenden Flüchtlingszahlen in Berlin hat Dr. Jan-Marco Luczak die geplante Unterbringung von Asylbewerbern im Gebäude des ehemaligen Flughafens Tempelhof als „notwendig und sinnvoll“ bezeichnet. Luczak verteidigt das Grundrecht auf Asyl, warnt aber zugleich vor falschen Erwartungen: „Wer in unserem Land Schutz vor Krieg und Verfolgung sucht, dem gewähren wir Zuflucht. Wer keinen Anspruch auf Asyl hat, den können und werden wir nicht dauerhaft aufnehmen."

Dresdner Bahn - Luczak fordert: "politische Lösung jetzt!"

Nach Presseberichten hat das Eisenbahnbundesamt (EBA) den Planfeststellungsbeschluss zur Dresdner Bahn getroffen. Der von den Lichtenradern seit Jahren geforderte Tunnel ist nicht vorgesehen. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete von Tempelhof-Schöneberg und Lichtenrader Dr. Jan-Marco Luczak: „Es ist keine Überraschung, dass der Planfeststellungsbeschluss keinen Tunnel vorsieht. Ein Tunnel war nicht beantragt, deswegen konnte er auch nicht beschlossen werden. Die Forderung ...

„Gesetzentwurf zu Korruption im Gesundheitswesen schließt Strafbarkeitslücke“ - Luczak fordert weitere Klarstellungen im Gesetzentwurf des Justizministeriums

Die Bundesregierung will Korruption im Gesundheitswesen künftig unter Strafe stellen. „Der Gesetzentwurf schließt eine Strafbarkeitslücke und ist ein klares Signal, dass wir korruptes Verhalten im Gesundheitswesen konsequent bekämpfen", sagt Dr. Jan-Marco Luczak, zuständiger Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Termine

04.09.2015
17:30 Uhr

Bürgersprechstunde

04.09.2015
19:00 Uhr

Jan-Marco Luczak zu Gast bei der Jungen Union Tempelhof-Schöneberg

06.09.2015
09:00 Uhr

"Tag der Ein- und Ausblicke" im Bundestag - Besucher können Plenarsaal, Ausschüsse und Fraktionsitzungsäle erkunden