Gelungene Saisoneröffnung beim FC Viktoria 1889 Berlin

· Im Wahlkreis · Sonstiges · ·

Zur Saisoneröffnung des Fußballvereins FC Viktoria 1889 startete am 23. Juli 2017 die neue Saison 2017/2018 unter dem Motto „Back to Bose“.

Der Verein Viktoria 1889 ist einer der ältesten Vereine Deutschlands und hat seinen Ursprung in Tempelhof. Der Bezirk gilt als die Heimstadt des deutschen Fußballs, denn schon um 1880 wurde auf dem Tempelhofer Feld erstmals in Deutschland gekickt. Seit der Fusion 2013 stellt der Verein Deutschlands größte aktive Fußballabteilung mit mehr als 1600 Mitgliedern und 65 Teams.

Durch Umbau oder Neubau soll schnellstmöglich ein Sportareal für den Spitzen- und Breitensport geschaffen werden, sodass in dessen Zentrum auch ein drittligataugliches Stadion entstehen kann. Die CDU Tempelhof-Schöneberg, macht sich dafür stark, dieses Vorhaben im Süden Berlins zu ermöglichen. Sollte es gelingen, ein Fußballstadion für Viktoria 1889 in Tempelhof zu schaffen, so könnte man endlich behaupten: Football’s coming home.

Ich war zur Saisoneröffnung beim FC Victoria vor Ort und habe deutlich gemacht, dass ich den Bau eines drittligatauglichen Stadions im Süden Berlins unterstütze. Ich mache in meiner Freizeit selbst gerne Sport und habe mich besonders für die Blindenfußballmannschaft der Himmelblauen begeistert. „Mir persönlich macht es immer Spaß, die Leidenschaft und harte Arbeit hautnah mitzuerleben, die hinter einem tollen Verein wie dem FC Viktoria 1889 steckt.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt