Zahl der Wohnungseinbrüche geht zurück

· Bundestag · ·

Gute Nachrichten für alle Mieter und Eigentümer: Die Zahl der Wohnungseinbrüche ging 2017 um mehr als ein 20 Prozent zurück. Als stellvertretender rechtspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion freut sich Luczak darüber besonders: „In der letzten Wahlperiode habe ich mich im Rechtsausschuss für die härtere Bestrafung des Einbruchdiebstahls und zusätzliche Befugnisse für die Sicherheitsbehörden bei ihren Ermittlungen eingesetzt.

Jetzt sehen wir: Das Paket wirkt! Die Union hat auch im neuen Koalitionsvertrag dafür gesorgt, dass weitere KFW-Mittel für die Einbruchsicherung bereitgestellt werden. Davon profitieren Eigentümer, Mieter und private Kleinvermieter. Denn ich will, dass sich die Menschen in ihrem Zuhause sicher fühlen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt