Regenbogenfamilienfest in Schöneberg

Unter dem Motto „Regenbogenfamilien gehören dazu“ fand am Wochenende wieder das Schöneberger Regenbogenfest statt. Ich mache mich schon lange für die Rechte gleichgeschlechtlicher Paare stark und habe für die Öffnung der Ehe gekämpft. Deshalb war es mir auch eine besondere Freude, am Wochenende gemeinsam mit der LSU dabei zu sein.

Wirtschafts-Talk mit Peter Tauber im #fedidwgugl-Haus

Zum Tag der CDU lud die Partei zu mehreren Gesprächsrunden in das „#fedidwgugl-Haus“ in Berlin Mitte. Im altehrwürdigen Kaufhaus Jandorf hat die CDU Deutschlands das erste begehbare Wahlprogramm geschaffen und präsentiert dort unsere Version von einem Deutschland, in dem wir gut und gerne leben.

Podiumsdiskussion in der Salvator-Gemeinde Lichtenrade

Am 07.09.2017 folgte ich der Einladung der Salvator-Gemeinde zu einer Podiumsdiskussion ins Gemeindehaus in Lichtenrade. Dort diskutierte ich mit meinen direkten Konkurrenten um das Bundestagsmandat über verschiedene Themen, die den Menschen in meinem Wahlkreis und den Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland am Herzen liegen. Zu Gast waren neben mir Mechthild Rawert (SPD), Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen) und Holger Krestel (FDP).

Wolfgang Bosbach in Lichtenrade

Wahlkampfendspurt in Lichtenrade mit einem ganz besonderen Gast: Wolfgang Bosbach, mein vielleicht populärster Kollege aus dem Deutschen Bundestag, ist meiner Einladung gefolgt, um mich in meinem Wahlkampf zu unterstützen.

Bosbach kommt!

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit! Zum Wahlkampfendspurt freue ich mich auf einen ganz besonderen Gast: Wolfgang Bosbach kommt und spricht Klartext am 4. September in Lichtenrade. Es gibt Musik, Bier und Brezeln. Einlass ab 18 Uhr.

Haustürwahlkampf gestartet

Ran an die Tür! Das ist das Motto meines Haustürwahlkampfes zur Bundestagswahl. An diesem Wochenende habe ich dazu tatkräftige Unterstützung von der Jungen Union Baden-Württemberg bekommen. Herzlichen Dank dafür! Es war eine klasse Aktion mit ganz viel positiver Resonanz!

Start in die heiße Wahlkampfphase

Große Plakataktion in Tempelhof-Schöneberg läutet die heiße Phase im Bundestagswahlkampf ein. Gemeinsam mit vielen treuen Unterstützern haben wir am Wochenende mit einer großen Aktion bis in die späten Nachtstunden hinein die Plakate gehängt. Eine klasse Gemeinschaftsleistung!

Der Berliner CSD feierte die Öffnung der Ehe

Trotz schwerer Wolkenbrüche, gute Stimmung beim 39. Christopher Street Day in Berlin. Auch ich habe mich mit meiner Teilnahme stark gemacht für die lesbisch-schwule Community und damit ein friedliches Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung gesetzt. Am 30. Juni 2017 habe ich im Deutschen Bundestag mit einem klaren „Ja“ für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gestimmt und als Repräsentant der Unionskollegen im Plenum gesprochen.

Große weite Welt in Tempelhof

Das Deutsch-Amerikanische Volksfest findet zum ersten Mal in Tempelhof-Schöneberg statt. Das freut mich sehr, denn kein anderer Berliner Bezirk hat so viele, so enge Bezüge zu den USA.

Vera goes to Waynesboro

Auch in diesem Jahr habe ich aus zahlreichen Bewerbungen von Schülerinnen und Schülern eine „Juniorbotschafterin“ ausgewählt, die als Stipendiatin des Parlamentarischen Partnerschaftsprogramms (PPP) ein Jahr in den USA verbringen wird. Getragen wird das Programm vom Deutschen Bundestag und dem US-Kongress.

Hitzige Diskussion im Café Haberland

Hitzige Debatten und anregende Themen: Unter dem Motto „Wir sind Nachbarn“ wurden die Kandidatinnen und Kandidaten aller 6 Parteien, die sich um ein Bundestagsmandat für die kommende Wahlperiode bewerben, ins Café Haberland eingeladen.

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Dresdner Bahn: "Urteil ist herbe Enttäuschung für viele Berliner – Michael Müller trägt die Verantwortung"

Das heute vom Bundesverwaltungsgericht verkündete Urteil zum ebenerdigen Ausbau der Dresdner Bahn ist eine herbe Enttäuschung. Es ist ein Schlag ins Gesicht der Menschen, die seit 20 Jahren für die Tunnellösung kämpfen. Ich wollte nie, dass ein Gericht über über das Schicksal eines ganzen Ortsteils mit seinen 50.000 Menschen entscheidet, sondern habe immer eine politische Lösung für Lichtenrade angestrebt.

Keine Rechtssicherheit bei der Mietpreisbremse ohne klare Regelungen zum Mietspiegel!

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. hat die Wirkungen der Mietpreisbremse untersucht und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass es einer grundlegenden Neugestaltung der Mietspiegel bedarf. Die Untersuchung bestätigt die Bedeutung der Ausnahmen der Mietpreisbremse und betont, dass eine Anreizstruktur geschaffen werden muss, die Modernisierungen und den Wohnungsneubau nicht weiter ausbremst.

„Geheimdienste sind Dienstleister und schützen unsere Freiheit!“ - 180 Besucher bei Streitgespräch zwischen Künast und Luczak

Wenn an diesem Abend ein Geheimagent im Publikum war, dann wäre er mühelos unerkannt geblieben. Denn rund 180 Besucher, darunter mehrere Schulklassen, waren zum Streitgespräch zwischen den Bundestagsabgeordneten Renate Künast (Grüne) und Dr. Jan-Marco Luczak (CDU) ins Rathaus Schöneberg gekommen. Im Rahmen des Frauenmärz in Tempelhof-Schöneberg diskutierten beide mit Moderator Dr. Jost Müller-Neuhof (Tagesspiegel) über Nachrichtendienste.

Rehabilitierung verurteilter Homosexueller noch in dieser Wahlperiode im Bundestag beschließen!

Das Bundeskabinett hat den Weg für die Rehabilitierung von Homosexuellen, die nach § 175 StGB verurteilt wurden, frei gemacht und einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen. „Die Einigung im Kabinett ist ein gesellschaftspolitischer Durchbruch, für den auch ich lange innerhalb der Union gekämpft habe“, sagt Dr. Jan-Marco Luczak, stellv. rechtspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Berliner Abgeordneter.

1 2 3 4 5 6 7 8