"Lichtenrade pflegt eine einzigartige Tradition" - Luczak als Schirmherr auf dem 28. Wein- und Winzerfest

Das diesjährige Wein- und Winzerfest in Lichtenrade war wieder ein echter Höhepunkt vor malerischer Kulisse am Dorfteich. Etwa 30 Winzer aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien und Portugal stellten ihre edlen Tropfen vor. „Ich freue ich mich besonders, dass wir in Lichtenrade in diesem Jahr wieder alle gemeinsam diese einzigartige Tradition pflegen“, sagte Dr. Jan-Marco Luczak in seinem Grußwort.

„Hände weg vom Gemeinschaftshaus Lichtenrade!“

Die CDU wehrt sich massiv gegen die drohende Schließung des Gemeinschaftshaus‘ am Lichtenrader Damm. „Hände weg vom Gemeinschaftshaus, Frau Schöttler!“, warnt Dr. Jan-Marco Luczak, Lichtenrader Bundestagsabgeordneter und CDU-Ortsvorsitzender. Im Entwurf des Haushaltsplanes für Tempelhof-Schöneberg schlägt die SPD-Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler die „Aufgabe des Gemeinschaftshaus Lichtenrade und/oder perspektivisch auch Briesingstraße“ vor, um Kosten zu sparen.

Über 400 ABC-Schützen in Lichtenrade eingeschult – CDU sorgt für mehr Chancengerechtigkeit und Qualität in der Bildung

Für über 400 ABC-Schützen in Lichtenrade hat am ersten Septemberwochenende „der Ernst des Lebens“ begonnen. Aber bei der Einschulung gab’s nur fröhliche Gesichter mit bunten Schultüten. Beschenkt wurden die Kleinen nicht nur von ihren Eltern, sondern auch von Vertretern der CDU Lichtenrade. Die ehrenamtlichen Helfer verteilten Turnbeutel, Stundenpläne und leckere Äpfel.

„Unterbringung von Flüchtlingen im leerstehenden Tempelhofer Flughafen ist notwendig und sinnvoll“

Angesichts der explodierenden Flüchtlingszahlen in Berlin hat Dr. Jan-Marco Luczak die geplante Unterbringung von Asylbewerbern im Gebäude des ehemaligen Flughafens Tempelhof als „notwendig und sinnvoll“ bezeichnet. Luczak verteidigt das Grundrecht auf Asyl, warnt aber zugleich vor falschen Erwartungen: „Wer in unserem Land Schutz vor Krieg und Verfolgung sucht, dem gewähren wir Zuflucht. Wer keinen Anspruch auf Asyl hat, den können und werden wir nicht dauerhaft aufnehmen."

Dresdner Bahn - Luczak fordert: "politische Lösung jetzt!"

Nach Presseberichten hat das Eisenbahnbundesamt (EBA) den Planfeststellungsbeschluss zur Dresdner Bahn getroffen. Der von den Lichtenradern seit Jahren geforderte Tunnel ist nicht vorgesehen. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete von Tempelhof-Schöneberg und Lichtenrader Dr. Jan-Marco Luczak: „Es ist keine Überraschung, dass der Planfeststellungsbeschluss keinen Tunnel vorsieht. Ein Tunnel war nicht beantragt, deswegen konnte er auch nicht beschlossen werden. Die Forderung ...

"Christen stellen sich der Liebe nicht in den Weg" - Luczak unterstützt Ja-Kampagne zur Ehe für gleichgeschlechtliche Paare

Der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak wirbt engagiert für die Kampagne „Ja zur Ehe“ bei der Mitgliederbefragung der Berliner CDU. „Ich persönlich sehe nur positive Argumente für die Öffnung, denn das Institut der Ehe wird dadurch gestärkt: Gleichgeschlechtliche Paar erhalten mehr Rechte, aber niemand hat durch weniger Rechte“, sagte Luczak bei der Vorstellung des offiziellen Flyers am Mittwoch in Berlin.

„Keine Unterschiede nach Geschlecht bei der Ehe machen“ - Luczak beim Christopher Street Day im Interview

„Die Ehe ist ein ganz wunderbares Institut, wo sich zwei Menschen versprechen, füreinander da zu sein – in guten wie in schlechten Zeiten. Es ist sozusagen der ultimative Liebesbeweis. Und ich finde, wenn zwei Menschen sich lieben, sollte man da dann auch keine Unterschiede machen, was das Geschlecht angeht“, sagte Dr. Jan-Marco Luczak am Rande des CSD in Berlin.

Die Saga geht weiter: Dank Helm

Auf Einladung der Grundschule im Taunusviertel hat der direkt gewählte Jan-Marco Luczak, die Schule besucht und für das Tragen von Fahrradhelmen geworben.

„Europa ist mehr als nur Rettungspakete und Krisengipfel“ - EU-Projekttag mit Luczak am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium

Von Roaming-Gebühren fürs Handy über die Griechenland-Hilfen bis hin zur europäischen Flüchtlingspolitik – über eine Stunde diskutierte Dr. Jan-Marco Luczak (CDU) anlässlich des EU-Projektstages mit Schülern des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums in Lichtenrade. „Europa ist ein enormer Freiheitsgewinn“, sagte Luczak vor den rund 50 Schülern.

Flüchtlingskinder in Berlin-Lichtenrade erhalten Warnwesten und Wörterbücher

Leuchtende Warnwesten sollen die Kinder des Flüchtlingsheims Georg-Kriedte-Haus in Tempelhof künftig im Verkehr besser sichtbar machen. Die Einrichtung liegt direkt an der viel befahrenen B96 in Lichtenrade. Die Westen übergaben der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak (CDU) und Joachim Kosack, Vorstandsmitglied des ADAC Berlin-Brandenburg, bei einem Besuch vor Ort.

« 1 2 3 4 5 6 7 8