Spende an den Tannenhof

Der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak macht sich für den Tannenhof in Berlin Lichtenrade stark.

Herbstfest im Regenbogenfamilienzentrum

Gut anderthalb Jahre nach seiner Eröffnung im März 2013 wurde im deutschlandweit ersten und bislang einzigen Regenbogenfamilienzentrum in Schöneberg das Herbstfest gefeiert. Der Einladung folgte neben dem direkt gewählten Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordneten Dr. Jan-Marco Luczak auch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig.

Volkstrauertag – Gedenken auch für Maueropfer

Zum diesjährigen Volkstrauertag versammelten sich am Sonntag, 16. November 2014, zahlreiche Berliner auf dem Friedhof Paplitzer Straße in Lichtenrade und gedachten der Opfer der beiden Weltkriege sowie von Gewaltherrschaft, von Verbannung, von Flucht und von Verfolgung.

Ein Juwel am Bayerischen Platz

Nach langen Sanierungs-, Modernisierungs- und Umbauarbeiten wurde am 19. September 2014 der U-Bahnhof Bayerischer Platz wiedereröffnet. In der neu entstandenen zweiten Etage des Bauwerks befindet sich ein Geschichtscafé. Der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak besuchte den neuen Ort einen Monat nach Inbetriebnahme gemeinsam mit der Schöneberger Abgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus Monika Thamm.

Luczak an der Kasse bei EDEKA

Jan-Marco Luczak saß am Freitag, 26.09.2014, an der Kasse bei EDEKA-Gayermann in Lichtenrade. Das von Luczak erwirtschaftete Geld spendete EDEKA an die Suppenküche Lichtenrade e.V „Das ist eine wunderbare Aktion, mit der wir den Menschen direkt helfen können“, sagte Luczak.

Zukunft der Vorratsdatenspeicherung!?

Das Forum Recht der CDU Berlin, der Arbeitskreis Christlich Demokratischer Juristinnen und Juristen (ACDJ) und der Juristenstammtisch der CDU Steglitz-Zehlendorf hat am Mittwoch, 2. Juli 2014, zu einem Fachgespräch über „Die Zukunft der Vorratsdatenspeicherung nach dem Urteil des EuGH“ eingeladen.

Tausend Hände für den Regenbogen

Regenbogenhände gegen Homophobie – mit dieser Aktion machten der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) und das Bündnis gegen Homophobie auf den diesjährigen Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie am Nollendorfplatz aufmerksam.

Besuchergruppe zu Gesprächen im Reichstag

Am Freitag, 19. Mai 2014, empfing Jan-Marco Luczak zahlreiche Besucherinnen und Besucher im Bundestag im Rahmen einer politischen Bildungsfahrt. Auf dem Programm der ganztägigen Reise durch das politische Berlin standen neben einem Besuch im Plenum und auf der Reichstagskuppel auch ein intensives Gespräch mit Jan-Marco Luczak im Fraktionssaal der CDU/CSU-Fraktion.

Europafest der CDU

Angesichts der anstehenden Europawahl feierten Hunderte von Bürgerinnen und Bürgern am 14. Mai 2014 auf dem Breitscheidplatz das Europafest der CDU. Unter anderem sprachen Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU-Spitzenkandidat David McAllister, der Berliner Innensenator Frank Henkel sowie Jan-Marco Luczak, der zur Beteiligung an dieser wichtigen Wahl aufrief.

15. Euro-Cup des Lichtenrader BC 25 e.V.

Super Spieler, super Vereine: Am 20. und 21. April 2014 fand in Berlin-Lichtenrade der 15. Euro-Cup des Lichtenrader BC 25 e.V. statt. Jan-Marco Luczak gab Anstoß für die Endspiele und überreichte die Siegerpokale. „Besonders spannend fand ich das Finale zwischen VFL Bochum und NK Bosna Visoko II“, sagte Jan-Marco Luczak.

Berliner Ehrennadel für Lothar Nest

Auf Vorschlag von Jan-Marco Luczak ist der Lichtenrader Judo-Lehrer Lothar Nest am 24. März 2014 mit der Berliner Ehrennadel ausgezeichnet worden. Lothar Nest engagiert sich neben seiner Arbeit als Judolehrer seit Jahrzehnten ehrenamtlich in Berlin und weltweit. „Lothar hat Generationen von Kindern beigebracht, wie wichtig es ist, sich gesellschaftlich zu engagieren“, sagt Jan Marco Luczak, der als Junge selbst Judo-Schüler von Lothar Nest war.

Besuchergruppe am Equal Pay Day

Am Freitag, 21.03.2014, empfing Jan-Marco Luczak 50 Besucherinnen und Besucher im Bundestag im Rahmen der ersten politischen Bildungsfahrt der neuen Legislaturperiode. Der Besuch stand unter dem Motto des „Equal Pay Day“, der auf die Ungleichbezahlung von Frauen und Männern hinweist und dieses Jahr auf den 21. März fiel.

Bundeswehr - Perspektiven und Akzeptanz von Frauen

Am Dienstag, 11. März, veranstaltete Jan-Marco Luczak im Rahmen des Schöneberger Frauenmärz eine Podiumsdiskussion zum Thema Frauen bei der Bundeswehr. An der höchst informativen und gut besuchten Diskussion im Theodor-Heuss-Saal des Rathauses Schöneberg nahmen der Wehrbeauftragte des Bundestages Hellmut Königshaus und drei weibliche Offiziere teil.

Jan-Marco Luczak beim Beamtenbund

Als ersten Besucher in seinen neuen Räumen empfing der dbb Beamtenbund Berlin den Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordneten Dr. Jan-Marco Luczak. Im Gespräch mit dem Landesvorsitzenden des dbb Frank Becker machte Luczak deutlich, dass bei der geplanten Tarifeinheit die grundgesetzlich gesicherte Koalitionsfreiheit der Gewerkschaften beachtet werden müsse.

Geschenkeparadies im Friseursalon

Wie ein Geschenkeparadies für Kinder – so sieht derzeit der Friseursalon des Lichtenrader Ehepaars Fojuth aus. Gemeinsam mit ihren Kunden haben Carola und Bernd Fojuth über 140 Geschenke für Kinder in zwei Berliner Heimen gesammelt. „Unsere Kunden und wir wollten Kindern, die es nicht so gut haben, zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten.“ Seit nunmehr elf Jahren organisiert das Unternehmerehepaar Fojuth die Spendenaktion.

Bunte Vielfalt als gesellschaftliche Normalität: Schöneberger Regenbogenfamilienzentrum ist „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“

Gerade einmal ein halbes Jahr her ist es, da eröffnete der Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (CDU) das Regenbogenfamilienzentrum in seinem Tempelhof-Schöneberger Wahlkreis. Jetzt ist das Regenbogenfamilienzentrum zu einem der 100 „ausgezeichneten Orte im Land der Ideen“ gewählt worden und hat es zudem unter die zehn Finalisten der Publikumslieblinge geschafft.

Hand auf's Herz für Kinderrechte

Angesichts des 14. Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention eröffnete Jan-Marco Luczak am 20.11.2013 die Ausstellung „Hand auf’s Herz für Kinderrechte“ an der Schöneberger Löcknitz-Grundschule. Während der Eröffnungsfeier gab es zahlreiche musikalische Darbietungen der Schülerinnen und Schüler.

„Wiesu tut sie su?“

Am Freitag, 15.11.2013, nahm Jan-Marco Luczak am bundesweiten Vorlesetag teil. Jan-Marco Luczak las vormittags an der Lichtenrader Bruno H. Bürgel-Grundschule aus Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“ vor. Der jahrgangsübergreifenden Klasse hat die Vorlesestunde sehr gefallen. Gemeinsam mit der Lehrerin beschlossen die Schülerinnen und Schüler spontan, „Ronja Räubertochter“ in den kommenden Wochen im Unterricht weiterzulesen.

Wein- und Winzerfest ein voller Erfolg

Das Wein- und Winzerfest am Wochenende in Lichtenrade war ein voller Erfolg. Bei herrlichem Sonnenschein präsentierten über 30 Winzer aus allen deutschen Anbaugebieten, Österreich, Frankreich, Spanien und Portugal ihre Weine im südlichsten Stadtteil Berlins.

Bahn durch Lichtenrade: 1000 Demonstranten gegen Mauer - Luczak fordert Tunnellösung

Am Donnerstag folgten über 1.000 Menschen dem Aufruf der Bürgerinitiative Dresdner Bahn, um für die Tunnellösung in Lichtenrade zu demonstrieren. Die Bahn will die Zugstrecke mitten durch Lichtenrade bauen - bis zu 6 m hohe Schallschutzmauern würden den Ortsteil in zwei Hälften spalten. Die Demonstranten hielten zahlreiche Plakate hoch auf denen sie forderten, dass stattdessen ein Tunnel gebaut wird.

« 1 2 3 4 5 6 7 8