Bunte Vielfalt als gesellschaftliche Normalität: Schöneberger Regenbogenfamilienzentrum ist „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“

Gerade einmal ein halbes Jahr her ist es, da eröffnete der Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (CDU) das Regenbogenfamilienzentrum in seinem Tempelhof-Schöneberger Wahlkreis. Jetzt ist das Regenbogenfamilienzentrum zu einem der 100 „ausgezeichneten Orte im Land der Ideen“ gewählt worden und hat es zudem unter die zehn Finalisten der Publikumslieblinge geschafft.

Hand auf's Herz für Kinderrechte

Angesichts des 14. Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention eröffnete Jan-Marco Luczak am 20.11.2013 die Ausstellung „Hand auf’s Herz für Kinderrechte“ an der Schöneberger Löcknitz-Grundschule. Während der Eröffnungsfeier gab es zahlreiche musikalische Darbietungen der Schülerinnen und Schüler.

„Wiesu tut sie su?“

Am Freitag, 15.11.2013, nahm Jan-Marco Luczak am bundesweiten Vorlesetag teil. Jan-Marco Luczak las vormittags an der Lichtenrader Bruno H. Bürgel-Grundschule aus Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“ vor. Der jahrgangsübergreifenden Klasse hat die Vorlesestunde sehr gefallen. Gemeinsam mit der Lehrerin beschlossen die Schülerinnen und Schüler spontan, „Ronja Räubertochter“ in den kommenden Wochen im Unterricht weiterzulesen.

Wein- und Winzerfest ein voller Erfolg

Das Wein- und Winzerfest am Wochenende in Lichtenrade war ein voller Erfolg. Bei herrlichem Sonnenschein präsentierten über 30 Winzer aus allen deutschen Anbaugebieten, Österreich, Frankreich, Spanien und Portugal ihre Weine im südlichsten Stadtteil Berlins.

Bahn durch Lichtenrade: 1000 Demonstranten gegen Mauer - Luczak fordert Tunnellösung

Am Donnerstag folgten über 1.000 Menschen dem Aufruf der Bürgerinitiative Dresdner Bahn, um für die Tunnellösung in Lichtenrade zu demonstrieren. Die Bahn will die Zugstrecke mitten durch Lichtenrade bauen - bis zu 6 m hohe Schallschutzmauern würden den Ortsteil in zwei Hälften spalten. Die Demonstranten hielten zahlreiche Plakate hoch auf denen sie forderten, dass stattdessen ein Tunnel gebaut wird.

Schluss mit dem Taubendreck - Taubenhaus am S-Bahnhof Schöneberg kommt

Für die Fahrgäste ist er seit Jahren ein Ärgernis — der Taubendreck am S-Bahnhof Schöneberg. Jetzt soll damit endlich Schluss sein, versicherte die Deutsche Bahn AG dem Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordneten Dr. Jan-Marco Luczak (CDU) in einem Schreiben: Es soll noch in diesem Jahr ein Taubenhaus gebaut werden.

Die Plakate hängen - heiße Wahlkampfphase hat begonnen!

In der Nacht von Samstag zu Sonntag hat in Tempelhof-Schöneberg die heiße Wahlkampfphase begonnen - pünktlich sieben Wochen vor der Wahl haben die ehrenamtlichen Helfer der CDU Ortsverbände die Plakate aufgehängt. Wie immer waren die guten Standorte heiß umkämpft, so dass einzelne Parteien leider auch wieder früher angefangen haben zu plakatieren.

Dr. Jan Marco Luczak gratuliert: Die Pelikan Apotheke am Tempelhofer Damm und die Apotheke am Bayerischen Platz in Schöneberg werden mit dem ApothekenSiegel ausgezeichnet

Die Pelikan Apotheke sowie die Apotheke am Bayerischen Platz wurden im Beisein des Tempelhof-Schöneberger CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Jan-Marco Luczak für herausragende Beratungsqualität ausgezeichnet: Sie erhielten das ApothekenSiegel, das von der unabhängigen Prüfgesellschaft TESALYS ins Leben gerufen wurde. Das Unternehmen testet bundesweit Apotheken mit einem Prüfverfahren, das in Fachkreisen und der Politik hohe Anerkennung findet.

Kein Asylbewerberheim in Lichtenrade - Luczak hat sich erfolgreich eingesetzt

Monatelang waren die Menschen in Unruhe und Sorge – jetzt können die Lichtenrader endlich aufatmen: Das geplante Asylbewerberheim am Kirchhainer Damm kommt definitiv nicht! Darüber freut sich vor allem der Tempelhof-Schöneberger CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak, der mit seinen Argumenten und seiner Kritik den Senat zum Umdenken gebracht hat.

25. Jubiläum des Wein-und Winzerfestes in Lichtenrade – Luczak eröffnet als Schirmherr das Fest

Am Wochenende vom 8./9. September 2012 gibt es in Lichtenrade etwas zu feiern – das traditionelle Wein- und Winzerfest feiert sein 25jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass übernimmt der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak die Schirmherrschaft für das traditionelle Lichtenrader Fest und wird dieses am Samstag, den 8. September 2012 um 18 Uhr feierlich eröffnen.

Luczak gratuliert den Lichtenrader ABC-Schützen

Der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak gratulierte gemeinsam mit seinen Mitstreitern der CDU Lichtenrade den ABC-Schützen der Taunus Grundschule zum Schulanfang. Zudem schenkte er den jungen Schülern blaue Turnbeutel mit kleinen Aufmerksamkeiten wie beispielsweise einem Stundenplan für den Unterricht.

Luczak als Rosenkavalier zum Weltfrauentag

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak hat anlässlich des Internationalen Frauentages 50 Frauen seines Wahlkreises Tempelhof-Schöneberg in den Bundestag sowie zu einer Tagesfahrt durch das politische Berlin eingeladen.

„Ich will meinen Müllschlucker behalten!“ – Luczak unterstützt Mieter der John-Locke-Siedlung bei ihrem Protest

Der Tempelhof-Schöneberger Bundestags-abgeordneter Dr. Jan-Marco Luczak hat am Samstag, den 25. Februar 2012 die Mieter der John-Locke-Siedlung in Lichtenrade bei ihrem Protest gegen die von STADT UND LAND geplante Stilllegung ihrer Müllschlucker unterstützt. Die Resonanz war sehr gut: Trotz der kalten Witterung versammelten sich auf seinen Aufruf hin rund 70 Mieter und wollten bei der Postkartenaktion helfen.

Luczak unterstützt den Lichtenrader BC 25

Der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak besuchte am 8. Februar 2012 den Lichtenrader BC 25. Die Vorsitzenden des „Großen Fußballvereins im Süden von Berlin“, Gunther Bethke und Sven Heuschkel, nahmen Luczak, der selbst Lichtenrader ist, in Empfang und führten ihn durch die Räumlichkeiten des Vereins.

Lichtenrade wird von Fluglärm verschont – Start von der Nordbahn nur geradeaus! – Betroffene in der Fluglärmkommission zu Beteiligten gemacht

Heute hat das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) die endgültigen Flugrouten für den Berlin-Brandenburger Großflughafen BER in Schönefeld vorgestellt. Gegen die ursprünglich von der Deutschen Flugsicherung (DFS) vorgesehene, von den Aussagen im Planfeststellungsverfahren aber deutlich abweichende Routenführung hatte es heftige Proteste und intensive Diskussionen in der Fluglärmkommission gegeben.

« 1 2 3 4 5 6 7 8