Meine Heimat ist Tempelhof-Schöneberg. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe ich und bin tief verwurzelt. Seit fast 20 Jahren engagiere ich mich für meinen Bezirk. Das Gebiet reicht von Lichtenrade bis zum KaDeWe. Tempelhof-Schöneberg ist mit seiner Mischung aus grünen und urbanen Stadtteilen einer der vielfältigsten und spannendsten Bezirke Berlins. Ich bin stolz, den Wahlkreis 81 seit 2009 als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter vertreten zu dürfen.


  • Schwerpunkte


  • CDU Tempelhof-Schöneberg


  • CDU Berlin

Aus dem Wahlkreis

Ihre Meinung ist uns wichtig - Mitgliederdebatte zum Koalitionsvertrag

Großen Zulauf hatte unsere Mitgliederveranstaltung in der Landesgeschäftsstelle der CDU Berlin. Über 100 Mitglieder aus den Kreisverbänden Tempelhof-Schöneberg und Charlottenburg-Wilmersdorf waren gekommen, um offen und ehrlich über die Koalitionsergebnisse in Berlin zu diskutieren. Eine sehr bodenständige und gute Diskussion, aus der ich viel mitnehmen konnte.

Heinz Buschkowsky zu Gast in Lichtenrade

Volles Haus und gute Stimmung – so lässt sich wohl der gestrige Besuch von Heinz Buschkowsky bei der CDU Lichtenrade zusammenfassen. Der Neuköllner Bezirksbürgermeister a.D. folgte unserer gemeinsamen Einladung und diskutierte mit mir und der Abgeordneten Hildegard Bentele MdA über das Volksbegehren für mehr Videoaufklärung.

Videoüberwachung wirkt – Das „Aktionsbündnis für mehr Videoaufklärung und Datenschutz“ sammelt Unterschriften für ein Volksbegehren in Berlin

Spätestens seit den Fällen des „U-Bahn-Treters“ und dem Feueranschlag auf einen Obdachlosen im Dezember 2016 ist klar, dass Videoüberwachung ein wichtiges Instrument zur Aufklärung von Straftaten ist. Die Täter konnten in beiden Fällen innerhalb weniger Wochen ermittelt werden, nachdem die Polizei Videos und Fotos der Täter veröffentlicht hatte.

Eindrücke