Luczak steht Bürgern Rede und Antwort

Dr. Jan-Marco Luczak lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises Tempelhof-Schöneberg herzlich zu seiner Bürgersprechstunde am 18. Oktober 2019 (17.00 - 18.00 Uhr) in sein Bürgerbüro in der Kolonnenstr. 4 in 10827 Berlin-Schöneberg ein.

Radikale Vorschläge der SPD zum Mietrecht im Wochentakt zerstören Vertrauen in Verlässlichkeit von Politik – bundesweiter Mietenstopp torpediert Neubau und Klimaschutz

Die SPD-Bundestagsfraktion plant weitere tiefgreifende Verschärfungen im Mietrecht. Das geht aus einem bekannt gewordenen Forderungskatalog „Wohnwende“ hervor, der heute beschlossen werden soll. Gefordert werden unter anderem ein bundesweiter Mietenstopp und die Begrenzung von Modernisierungsmieterhöhungen.

Für Klimaschutz ohne Verbote - Unser Weg zur „Grünen Null“

Dr. Jan-Marco Luczak stimmt die aktuelle Klimaschutzdebatte der Union positiv. Die Union hat die parlamentarische Sommerpause genutzt und ein Klimaschutzkonzept erarbeitet, das den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase bis 2050 auf Null reduzieren soll. Im Zentrum steht dabei das Ziel einer Klimapolitik, die nicht auf Kosten der Wirtschaft und der jungen Generation geht, aber auch keine zusätzliche Steuerbelastung mit sich bringt.

Null Toleranz gegenüber Clankriminalität

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion will den Kampf gegen Clankriminalität weiter verstärken und einen „Null-Toleranz-Ansatz“ fahren. Der Rechtspolitiker Dr. Jan-Marco Luczak fordert in diesem Zusammenhang auch das Bezirksamt in seinem Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg zu einem entschlossenen Vorgehen auf: „Clankriminalität macht nicht an Bezirksgrenzen halt. Nach dem Vorbild von Neukölln sollte auch in Tempelhof-Schöneberg stärker gegen organisierte Kriminalität vorgegangen werden.“

Luczak zu Gast in der rbb-Abendschau

Ein schwerer Unfall in Berlin-Mitte Anfang September löste eine Diskussion über SUVs in Innenstädten aus. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak diskutierte mit Antje Kapek (Grüne) im rbb-Fernsehen zum Thema: „Braucht es ein SUV-verbot?“.

Unterwegs in geheimer Mission

Auf Einladung von Dr. Jan-Marco Luczak besuchte eine Gruppe des VfL Lichtenrade am 5. September den Bundesnachrichtendienst und den Deutschen Bundestag. Wie im Agenten-Thriller ging es dabei zwar nicht zu, allerdings erhielten die Teilnehmer einen spannenden Einblick in die Arbeit des Auslandsnachrichtendienstes.

Weitere Neuigkeiten laden