Der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak möchte junge Menschen ermutigen, sich für den Jugendaustausch zu bewerben und nach Amerika aufzumachen: „Schüler und junge Berufstätige bekommen die einmalige Chance, als Juniorbotschafter für Deutschland ein Jahr lang den amerikanischen Traum zu leben. Sie lernen das amerikanische Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen. Dies sind unschätzbare Erfahrungen, die die jungen Menschen im Leben weiterbringen werden.“

Besonders angesprochen sind junge Berufstätige und Auszubildende (z.B. gew./techn. Berufe, Handwerker, Kaufleute und Landwirte/Winzer), die zum Zeitpunkt der Ausreise (August 2020) eine anerkannte, abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31.07.1995 geboren sind. Die Absolvierung eines Freiwilligendienstes wird begünstigend auf das Alter angerechnet.
Bewerbungsunterlagen können noch bis zum 13. September 2019 bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) online https://usappp.de angefordert werden.

In dem Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits fast 27.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt