Am Dienstag, 11. März, veranstaltete Jan-Marco Luczak im Rahmen des Schöneberger Frauenmärz eine Podiumsdiskussion zum Thema Frauen bei der Bundeswehr. An der höchst informativen und gut besuchten Diskussion im Theodor-Heuss-Saal des Rathauses Schöneberg nahmen der Wehrbeauftragte des Bundestages Hellmut Königshaus und drei weibliche Offiziere teil. „Besonders beeindruckt hat mich Dr. Katalyn Roßmann“, sagte Luczak, „Auslandseinsätze in Afghanistan, Pakistan, Kosovo und Djibouti, bodenständig, durchweg schlagkräftig und jetzt im sechsten Monat schwanger. Da wird erst recht klar, warum wir Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Bundeswehr weiter ausbauen müssen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt