Das KURIER-Mobil kommt am Freitag, den 18.02.2011, zum "Einsatz im Wut-Kiez von Lichtenrade". Denn: Der Fluglärm des Großflughafens BBI schwebt über den Köpfen, eine vierspurige Bundesstraße geht durch den einstigen Vorgarten – und ein Drogenknast in der Nachbarschaft ist in Planung. Ärger und Frust machen sich im Süden von Berlin breit.

Wer sich fragt, was er gegen diese Belastung tun kann und/oder diese und noch andere Fragen klären möchte, ist herzlich eingeladen am Freitag, den 18. Februar, das KURIER-Mobil von 15 bis 17 Uhr an der Ecke Kirchhainer Damm und Goltzstraße zu besuchen.

Als Ansprechpartner sind dabei: der Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (CDU) aus Lichtenrade, das Abgeordnetenhaus-Mitglied Mirco Dragowski (FDP) aus Tempelhof und Frank Behrend, 1. Vorsitzender des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümervereins in Lichtenrade.

Redakteure von KURIER und Berliner Rundfunk berichten über die Veranstaltung.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt