Der Tempelhof-Schöneberger CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak fordert mehr Verbindlichkeit bei der Umsetzung der festgelegten Flugrouten. Das sagte er gegenüber Tagesspiegel, Berliner Morgenpost, BILD und BZ.

In einem Schreiben an die Deutsche Flugsicherung (DFS) hatte der Bundestagsabgeordnete diese aufgefordert zu erklären, inwiefern und unter welchen Umständen die DFS ein Abweichen der Routen erlaubt. In der Antwort der DFS ging hervor: Flugzeuge erhalten "regelmäßig Freigaben durch die Flugsicherung, etwa um den Flugweg zu verkürzen, wodurch Treibstoff gespart wird".

Luczak beurteilt diese Praxis als nicht hinnehmbar. Abweichungen von den festgelegten Flugrouten - welche über einen monatelangen Prozess hinweg austariert wurden - würden den Kompromiss in Frage stellen und auch das Vertrauen der Menschen in die Verlässlichkeit politischen Entscheidungen. Luczak fordert daher mehr Verlässlichkeit bei der Umsetzung von festgelegten Flugrouten - etwa durch ein Präzisierung des Luftverkehrsgesetzes.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt