Pünktlich zum Start der Motorradsaison gilt die neue Regelung für Motorradkennzeichen: Die Formate der Kennzeichen dürfen ab sofort kleiner sein und zwar in der Breite 18 / 20 / 22 cm x 20 cm in der Höhe. Die Minimalgröße der neuen Motorradkennzeichen beträgt danach also 18 x 20 cm. Auch die Möglichkeiten für Wunschkennzeichen haben sich verbessert: Durch eine kleinere Schriftgröße sind längere Zahlen-Buchstaben-Kombinationen nach dem Kürzel für den Zulassungsbezirk möglich.

Luczak, selbst begeisterter Motorradfahrer, erklärt: "Motorräder sind für die meisten Fahrer eine Herzensangelegenheit. Nun haben Motorradfahrer mehr Möglichkeiten, sich ein Wunschkennzeichen mit persönlichem Bezug auszusuchen. Bundesweit kann jetzt jeder zur Zulassungsstelle gehen und sich die neuen Kennzeichen holen."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt