Am Montag, 4.11.2013, war Jan-Marco Luczak zu Besuch in der Sendung „Fakt ist…!“ im MDR. Thema der Sendung waren die steigenden Mietpreise in Deutschland.

„Mieter dürfen nicht aus ihren Kiezen verdrängt werden und junge Familien müssen bezahlbaren Wohnraum finden können“, sagte Jan-Marco Luczak und verwies auf die Maßnahmen der Bundesregierung. So dürfen die Länder seit Mai 2013 bestimmen, ob sie Mieterhöhungen für Bestandsmieten auf max. 15 Prozent in vier Jahren begrenzen. Auch werde der Mieterschutz in den Koalitionsverhandlungen mit der Mietpreisbremse nun weiter ausgebaut, berichtete Luczak. Gleichzeitig betonte Luczak, dass man die Ursachen steigender Mieten nicht aus dem Blick verlieren dürfe, nämlich dass zu wenig gebaut werde: „Deswegen ist es richtig, dass wir die Mietpreisbremse zeitlich und regional begrenzen und zugleich mehr Anreize für Bauherren schaffen – etwa durch die Wiedereinführung der degressiven Abschreibung für Neubauten.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt