Hierzu erklärt der Vorsitzende der Berliner Bundestagsabgeordneten und stellvertretende rechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Jan-Marco Luczak:
„Diese neuerliche Entgleisung von Brandner ist ungeheuerlich. Er spielt ganz bewusst mit antisemitischen Begriffen, er grenzt aus und schürt Ressentiments. Der Rechtsausschuss wacht über Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und die Werte unseres Grundgesetzes. Um das Amt des Vorsitzenden auszufüllen, bedarf es Würde und Anstand. Diese fehlen Brandner ganz offenbar. Er schadet damit dem Ansehen des gesamten Ausschusses und dem Parlament. Er ist in dieser Funktion untragbar und muss zurücktreten.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt