Ein Politikkurs des Georg-Büchner-Gymnasiums aus Lichtenrade konnte bei einem Besuch im Reichstag hinter die Kulissen schauen. Die 18 Schüler nahmen von der Besuchertribüne des Plenarsaals aus an einem Informationsvortrag teil. Im Anschluss trafen sie den Tempelhof-Schöneberger Abgeordneten Jan-Marco Luczak zum Gespräch. Im Mittelpunkt der angeregten Diskussion stand die Schulpolitik in Berlin. Luczak betonte, dass die CDU sich ganz klar für den Erhalt des Gymnasiums innerhalb eines gegliederten Schulsystems einsetze. Eine Einheitsschule lehne er ab, so Luczak. Nachdem die Schüler anschließend den Ausblick auf Berlin von der Reichstagskuppel aus genossen hatten, gab’s für alle noch ein Mittagessen im Deutschen Bundestag.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt