In unserem Bezirk, in Berlin und in Deutschland ist kein Platz für Antisemitismus. Nach dem antisemitischen Angriff auf einen Mann jüdischen Glaubens in Friedenau war es uns eine Herzensangelegenheit, unsere Solidarität und unser Bestürzen über den Vorfall öffentlich, gut sichtbar und über alle Parteigrenzen hinweg zum Ausdruck zu bringen. Einige hundert Menschen sind unserem Aufruf gefolgt und haben damit ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus sowie Hass und Hetze in unserem Bezirk gesetzt. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein herzliches Dankeschön! Hier ein paar Eindrücke von der Demonstration.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt