„Torjubel der Kinder auf Bolzplätzen darf künftig ein bisschen lauter sein“ - Bundestag lockert Lärmschutzverordnung

Sportliche Aktivitäten in dicht besiedelten Gebieten sind künftig in größerem Umfang zulässig. Der Bundestag hat jetzt die Vorschriften zum Lärmschutz gelockert und die „Sportanlagenlärmschutzverordnung“ geändert. „Davon profitieren besonders Sportvereine in eng bebauten Gegenden wie in unserem Bezirk. Die Kinder können sich beim Sport dann künftig noch mehr austoben. Der Torjubel auf unseren Bolzplätzen darf jetzt ein bisschen lauter sein“, so Luczak.

Straßen im Lichtenrader Dichtviertel werden saniert – Kopfsteinpflaster bleibt erhalten!

Für die holprigen Straßen im Lichtenrader Dichterviertel sind nach Angaben des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg Reparaturen des Kopfsteinpflasters noch im Sommer 2017 vorgesehen. Die Sanierungen sollen aus Mitteln des Straßeninstandsetzungsprogramms des Landes finanziert werden. „Die Huckelpisten können endlich repariert werden. Das wäre eine wichtige Entlastung für die geplagten Anwohner in dem Wohngebiet“, sagt der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco ...

"Muss man gut in der Schule sein, um Politiker zu werden?" - Schüler der Bruno-H.-Bürgel-Grundschule besuchen Bundestag

"Warum wollten Sie Politiker werden, wie lange muss ein Politiker arbeiten und macht die Arbeit Spaß?" Die Schüler der Bruno-H.-Bürgel-Grundschule in Lichtenrade hatten jede Menge spannende Fragen. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Barth besuchte die Klasse den Bundestag. Nach einer kindgerechten Führung durch den Reichstag trafen die Kinder im Alter von elf und zwölf Jahren den Abgeordneten Dr. Jan-Marco Luczak aus ihrem Wahlkreis.

Wenn der "Wörterwichtel" Buchstaben gestohlen hat - Luczak gibt Startschuss für Sprachlernprogramm in Kita "Vom guten Hirten" in Marienfelde

Wenn der "Wörterwichtel" aus dem "Wörtersee" Buchstaben gestohlen hat, dann müssen die Worte repariert werden! Mithilfe des Lernprogramms "Schlaumäuse" können die Fünfjährigen der Kita "Vom guten Hirten" in Marienfelde jetzt spielerisch auf einem Tablet ihren Wortschatz erweitern. Bei seinem Besuch in der Kita gab der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak am Donnerstag gemeinsam mit Kita-Leiterin Sonja Zipper den Startschuss für das Projekt.

Internationale Schachwelt trifft sich auch 2017 in Lichtenrade: Jan-Marco Luczak übernimmt Schirmherrschaft für Turnier

Die internationale Schachwelt, darunter auch sogenannte "Großmeister" aus aller Welt, trifft sich auch 2017 in Berlin-Lichtenrade. Zum 13. Mal lädt der Schachclub Schwarz-Weiß Lichtenrade e.V. zum Schachopen „Lichtenrader Herbst“ ein. Das internationale Turnier findet im Gemeinschaftshaus in Lichtenrade statt - diesmal vom 28. Oktober bis 5. November 2017.

„Staatsanwaltschaft und Polizei müssen alles tun, um erneut auffällig gewordenen Sexualstraftäter festzusetzen"

Einem Bericht der Zeitung „Die Welt“ zufolge ist ein polizeibekannter Sexualstraftäter in Berlin-Lichtenrade seit Monaten auf freiem Fuß und in dieser Zeit bereits 22 Mal polizeilich aufgefallen. „Wenn es zutrifft, dass der als gefährlich geltende Sexualstraftäter nach seiner Haftentlassung schon mehrfach wieder auffällig geworden ist, muss unverzüglich gehandelt werden", sagt Dr. Jan-Marco Luczak.

„Warme Winterhandschuhe für Wohnungslose“ - Jan-Marco Luczak unterstützt Wohnungslosentagesstätte Schöneberg

„In der Adventszeit wird es in unseren Wohnungen gemütlich, doch wir dürfen gerade in diesen Tagen das Schicksal der Menschen nicht vergessen, die ganz ohne Wohnung und deswegen in Not sind“, sagt Dr. Jan-Marco Luczak. Der Tempelhof-Schöneberger CDU-Bundestagsabgeordnete besuchte gemeinsam mit Jutta Kaddatz, Stadträtin für Soziales, am Freitag die Weihnachtsfeier der Wohnungslosentagesstätte in der Gustav-Freytag-Straße in Schöneberg.

Durchbruch bei Rehabilitierung von nach §-175-StGB-verurteilten Homosexuellen: CDU/CSU-Bundestagsfraktion signalisiert Zustimmung

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion unterstützt die Rehabilitierung von Homosexuellen, die nach § 175 StGB verurteilt wurden. Darauf haben sich die Rechtspolitiker der Fraktion und die Fraktionsführung in Berlin verständigt. „Ich habe lange innerhalb der Union für die Rehabilitierung gekämpft, deshalb freue ich mich über diesen wichtigen gesellschaftspolitischen und rechtspolitischen Durchbruch“, sagt Dr. Jan-Marco Luczak.

Straßensanierung im Lichtenrader Dichterviertel - Luczak startet Befragung der Anwohner: Kopfsteinpflaster sanieren oder Asphaltierung?

In Lichtenrade wird derzeit lebhaft über die Sanierung der Straßen im Dichterviertel diskutiert. "Hochstehende Gullydeckel, zu hohe Bordsteine, Schlaglöcher und unebene Gehwege kenne ich aus eigener Erfahrung", sagt der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak. Er wohnt selbst in diesem Gebiet. "Diese Schäden müssen dringend in Ordnung gebracht werden", so Luczak.

„Das aufregendste Jahr meines Lebens“ - Lichtenrader Schülerin Natalie Nohl begeistert zurück aus den USA

Ein ganzes Jahr ohne ihre Familie und über 7.000 Kilometer weit weg von Lichtenrade – jetzt ist Natalie Nohl wieder zurück von ihrem USA-Abenteuer. „Es war das aufregendste Jahr meines Lebens“, berichtet Nohl sichtlich begeistert. Die 16-Jährige war dank des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) für ein Schuljahr an einer High School in Ohio. Luczak hatte Nohl aus zahlreichen Bewerbern ausgewählt.

Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums zu Gast im Bundestag

Ein Politikkurs des Georg-Büchner-Gymnasiums aus Lichtenrade konnte bei einem Besuch im Reichstag hinter die Kulissen schauen. Nach einem Informationsvortrag trafen sie den Tempelhof-Schöneberger Abgeordneten Jan-Marco Luczak zum Gespräch. Im Mittelpunkt der angeregten Diskussion stand die Schulpolitik in Berlin. Luczak betonte, dass die CDU sich ganz klar für den Erhalt des Gymnasiums innerhalb eines gegliederten Schulsystems einsetze. Eine Einheitsschule lehne er ab, so Luczak.

"Nach § 175 StGB Verurteilte müssen endlich vollumfänglich rehabilitiert werden" - Luczak begrüßt Gesetzesinitiative

Das Bundesjustizministerium hat Eckpunkte für die geplante Rehabilitierung von nach § 175 StGB verurteilten homosexuellen Männern vorgelegt. Der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete und stellv. Vorsitzende des Rechtsausschusses, Dr. Jan-Marco Luczak, begrüßt das Vorhaben „als wichtigen symbolischen Akt, um den Verurteilten späte Gerechtigkeit zuteil werden zu lassen". Luczak signalisiert seine Unterstützung für das Gesetzesvorhaben.

„Tolles Projekt in Schöneberger Kita weckt spielerisch Interesse für Naturwissenschaften“ - Luczak besucht Sternenkita in der Apostel-Paulus-Straße

Das Wasser spritzt herrlich aus der Schüssel. Die drei- bis vierjährigen Kinder sitzen in ihren Kitteln um den Tisch herum und werfen nacheinander kleine Gegenstände in das Gefäß vor ihnen. Es platscht, da kommt Freude auf. Nachdem Kita-Leiterin Claudia Möller wenig später Speisestärke in das Wasser gerührt hat, gibt es beim zweiten Versuch kaum noch Spritzer. In der Sternenkita steht jeden Mittwochvormittag Forschen auf dem Programm. Jan-Marco Luczak hat die Kita besucht.

Schüler des Luise-Henriette Gymnasiums besuchen den Bundestag

Ein Politikkurs des Luise-Henriette-Gymnasiums konnte im Bundestag hautnah am Politikprozess teilhaben. Bei einem Besuch im Reichstag erlebten die Schüler aus Berlin-Tempelhof von den Tribünen des Plenarsaals aus eine Parlamentssitzung zum neuen Integrationsgesetz mit. Anschließend trafen die Schüler den Tempelhof-Schöneberger Abgeordneten Jan-Marco Luczak zum Gespräch.

Informationsabend zu Einbruchsprävention und Sicherheit

Im letzten Jahr gab es über 150.000 Wohnungseinbrüche in Deutschland. Über 40 Prozent davon wurden aber schon im Versuchsstadium abgebrochen. Das zeigt, wie wirksam ein guter Schutz von Wohnung oder Haus sein kann. Bei einem Informationsabend zu Einbruchprävention und Sicherheit in Lichtenrade trafen sich Mitglieder des Abgeordnetenhauses, Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Berlin (LKA) und des Polizeiabschnitts 47 Lichtenrade mit Bürgern aus Lichtenrade und Umgebung.