Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vergibt gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) einmal jährlich den Deutschen-Kita Preis. Mit dem Preis werden Kitas und lokale Bündnisse ausgezeichnet, die sich für eine besondere Qualität in der frühen Bildung, Erziehung und Betreuung einsetzen. Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Deutschen Kita-Preis 2022 wurde jetzt bis zum 31. Juli verlängert. Dr. Jan-Marco Luczak, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Tempelhof-Schöneberg, ruft die vielen engagierten Kitas in seinem Wahlkreis dazu auf, die Chance zu nutzen und sich um den Deutschen Kita Preis 2022 zu bewerben:

"Kindertagesstätten sind für viele Eltern ein Fels in der Brandung, wenn es darum geht Familie und Beruf zu vereinbaren. Das hat uns die Corona-Pandemie gerade noch einmal deutlich vor Augen geführt. Tagtäglich sorgen die Erziehrinnen und Erzieher mit Ihrer Arbeit und viel Herzblut dafür, dass unsere Kinder behütet, begleitet und gefördert aufwachsen. Hier werden die Grundlagen für die sozialen Kompetenzen wie Empathie, Toleranz und rücksichtsvollen Umgang miteinander gelegt. Ohne diese Fähigkeiten ist ein gutes gesellschaftliches Zusammenleben kaum vorstellbar. Die Arbeit und Leistung in den Kitas verdient daher allerhöchsten Respekt.

Durch vor Ort Besuche in den vergangenen Jahren und zahlreiche Gespräche mit Eltern und Erzieherinnen und Erzieher in meinem Wahlkreis weiß ich, dass wir in Tempelhof-Schöneberg ganz viele hervorragende Kitas mit hochmotivierten und engagierten Erzieherinnen und Erziehern haben. Nutzen Sie daher jetzt die Chance und bewerben Sie sich mit Ihrer Kita in Tempelhof-Schöneberg für den Deutschen Kita-Preis 2022. Sie haben es verdient", so Dr. Jan-Marco Luczak.

Der Deutsche Kita-Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert: Die Erstplatzierten der beiden Preiskategorien "Kita des Jahres" und "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" dürfen sich auf je 25.000 Euro freuen. Zudem warten auf vier Zweitplatzierte pro Kategorie je 10.000 Euro. Alle Kitas und lokalen Bündnisse für frühe Bildung können sich bis zum 31. Juli 2021 um den Deutschen Kita-Preis 2022 unter https://www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung bewerben. Mehr Informationen dazu: https://www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung-deutscher-kita-preis

Vorheriger Beitrag


  • Zur Person


  • Newsletter


  • Kontakt